Die tschechische Sprache, čeština genannt, wird heute von etwa 10 Millionen Menschen in der Republik Tschechien als Muttersprache gesprochen. Hinzu kommen rund zwei Millionen, die vor allem in den USA, in Kanada, aber auch in Deutschland und Österreich, sowie in vielen anderen Ländern leben.

Tschechisch gehört zu den slawischen Sprachen. Die slawischen Sprachen werden unterteilt in die ostslawische (Russisch, Weißrussisch und Ukrainisch), in die südslawische (Bulgarisch, Mazedonisch, Slowenisch und Serbokroatisch) und in die westslawische Sprachfamilie. Zu dieser letztgenannten gehört neben Slowakisch und Polnisch auch die tschechische Sprache, die Sie mit Hilfe unserer Sprachkurse erlernen.

All diese Sprachen haben ihren Ursprung im Urslawischen, das – mit höchster Wahrscheinlichkeit – noch bis in die ersten Jahrhunderte unserer Zeitrechnung gesprochen wurde und das sich vor etwa 5000 Jahren als eigener Zweig aus dem Indogermanischen herausbildete.

Czech Republic Flag Country Borders Fahne Flagge Tschechien. Foto: Pixabay, CC0

In der tschechischen Sprache wird das lateinische Alphabet verwendet – im Gegensatz zu einer Reihe anderer slawischer Sprachen, die mit kyrillischen Buchstaben geschrieben werden, wie beispielsweise Russisch und Ukrainisch.

Auf die Frage „Mluvíte česky – Sprechen Sie tschechisch?“ werden Ihnen rund 12 Millionen Menschen mit „Ano! – Ja!“ antworten. Die tschechische Sprache, čeština genannt, wird heute von rund 10 Millionen Menschen in der Republik Tschechien als Muttersprache gesprochen.

Hinzu kommen einige hunderttausend Menschen, die infolge politischer Entwicklungen emigrierten. Nach dem Zweiten Weltkrieg und der eingehenden Sowjetbindung, insbesondere aber nach dem Einmarsch von Truppen des Warschauer Paktes im Jahr 1968 verließen zahlreiche Tschechen das Land und suchten eine neue Heimat in den USA, in Kanada, aber auch in Deutschland und Österreich, sowie in einer Vielzahl anderer Länder.

Seit der tschechischen Mitgliedschaft in der Europäischen Union fielen zahlreiche Reisebeschränkungen und erneut verließen zahlreiche Tschechen das Land, um im Ausland zu leben, zu arbeiten oder zu studieren. Derzeit sprechen weltweit etwa zwei Millionen Menschen, die nicht in der Tschechischen Republik leben, Tschechisch als Muttersprache.

Neben der tschechischen Hochsprache, die bei offiziellen Anlässen, im Radio und Fernsehen, an Schulen und Universitäten und in der Literatur verwendet wird, existiert im Tschechischen eine Vielzahl an Dialekten. Die Umgangssprache im Tschechischen (obecná čeština) hebt sich dabei oftmals von der Schriftsprache (spisovná čeština) ab und hat veränderte grammatikalische Feinheiten und eigene Nuancen in der Aussprache.

Und schließlich noch zwei wissenswerte Details:

  • Seit dem 1.Mai 2004 (dem Beginn der tschechischen EU-Mitgliedschaft) ist Tschechisch eine der offiziellen Amtssprachen der Europäischen Union.
  • Und: Diejenige Wissenschaft, die sich mit der tschechischen Sprache, mit der Geschichte der tschechischen Nation und Kultur beschäftigt, nennt sich Bohemistik. „Bohemia“ ist übrigens die traditionelle lateinische Bezeichnung für das Königreich Böhmen, den (überlieferten) Ausgangspunkt der tschechischen Geschichte.

Tschechisch Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Tschechisch Starterkit – Vokabeltrainer für die Reise

Tschechisch Expresskurs für die Reise

Tschechisch Basiskurs für Anfänger

Tschechisch Aufbaukurs für Fortgeschrittene

Tschechisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer

Tschechisch Businesskurs

Tschechisch Spezialwortschatz-Vokabeltrainer

Tschechisch Spezialwortschatz für Au-pairs

Tschechisch Spezialwortschatz für Auswanderer

Tschechisch Spezialwortschatz für Automobil und Verkehr

Tschechisch Spezialwortschatz für Flirten und Liebe

Tschechisch Spezialwortschatz für Gastronomie und Tourismus

Tschechisch Spezialwortschatz für Natur und Geographie

Tschechisch Spezialwortschatz für Sport und Fitness

Tschechisch Spezialwortschatz für Städtereisen

Tschechisch Sonstige

Wörterbücher Deutsch-Tschechisch / Tschechisch-Deutsch

Tschechisch Kindersprachkurs

Tschechisch Kreuzworträtsel

Anzeige

Tschechisch Einstufungstest

Sie haben bereits Tschechischkenntnisse und wollen diese auffrischen oder vertiefen, wissen aber nicht, welcher der Sprachkurse der Richtige für Sie ist? Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und finden Sie es heraus. Unser Partner Sprachenlernen24 stellt Ihnen einen Tschechisch-Einstufungstest zur Verfügung. Ermitteln Sie kostenlos mit dem Online-Einstufungstest Ihr persönliches Sprachniveau.

zum Tschechisch-Einstufungstest

Reisewortschatz

Lernen Sie wichtige Wörter für Ihren Urlaub in Tschechien
zum Tschechisch-Reisewortschatz

Notfall-Wortschatz

Bereiten Sie sich auf eventuelle Notsituationen vor
zum Tschechisch-Notfall-Wortschatz

Vokabeln des Tages

Lernen Sie jeden Tag drei neue Tschechisch-Vokabeln
zu den Vokabeln des Tages auf Tschechisch

Tschechische Grammatik

Kostenlose tschechische Grammatik mit vielen Übungsbeispielen
Tschechische Grammatik online lernen

Sprachkurs-App: Tschechisch lernen in 3 Minuten

Sie haben gerade 3 Minuten Zeit? Lernen Sie Tschechisch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden! Jede Lerneinheit dauert nur 3 Minuten. Mit dieser App lernen Sie mehr als 5.000 Vokabeln. Sie können jedes Wort lesen, anhören und nachsprechen.

Download on the App Store

Android app on Google Play

Tschechisch Informationen

Tschechisch lernen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren