Der Name der Sprache leitet sich vom arabischen Wort „sahil“ (Plural: „sawahil“) ab, das „Küste“ bedeutet und auf das ursprüngliche Sprachgebiet im Osten Afrikas hindeutet.

Suaheli gehört zur Familie der Bantusprachen, von denen es rund fünfhundert verschiedene in ganz Afrika gibt. Ursprünglich ist Suaheli die Muttersprache des Stammes der Swahili, den Einwohnern eines ca. 1500 km langen Küstenstreifens, der von Süd-Somalia bis nach Mosambik reicht.

Diese Sprache, die selbst Kiswahili heißt, ist die bekannteste und am meisten gesprochene Bantusprache und wird in vielen Ländern Ostafrikas gesprochen: Demokratische Republik Kongo, Tansania, Uganda, Kenia, Burundi, Malawi, Mosambik, Sambia, Komoren, Mayotte und Ruanda.

Dementsprechend gilt sie als „lingua franca“, also als Handelssprache Ostafrikas. Suaheli ist Amtssprache in Tansania sowie zweite Amtssprache in Kenia; in Uganda gilt sie neben der Amtssprache Englisch als am weitesten verbreitete Sprache.

Neben den 5-10 Millionen Muttersprachlern gibt es noch ca. 30 Millionen Menschen, die Suaheli als Zweitsprache beherrschen. Es wird geschätzt, dass insgesamt etwa 80 Millionen Menschen Suaheli verstehen.

Von den anderen Bantusprachen unterscheidet sich Suaheli vor allem durch seinen umfangreichen Lehnwortschatz aus dem Arabischen. Neben religiösen Begriffen wurden dabei auch viele Bezeichnungen aus dem Handel und des Geschäftsalltags übernommen.

Daneben finden sich noch Entlehnungen aus dem Hindi und dem Persischen sowie – durch die Kolonialzeit begründet – portugiesische Wörter.

Selbst ein paar deutsche Anlehnungen lassen sich finden, wie etwa „shule“ (Schule). Aktuell beeinflußt das Englische das Suaheli stark: So sind Wörter wie „eropleni“ (aeroplane = Flugzeug) oder „kampuni“ (company = Firma) im Suaheli entstanden.

Lernen Sie jeden Tag drei neue Suaheli-Vokabeln

28.11.2021:
Die drei Vokabeln des heutigen Tages - Suaheli/Deutsch

Hapana
nein

asingekuwa na
er, ... würde nicht haben

Juni
der Juni

Suaheli Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Suaheli Starterkit – Vokabeltrainer für die Reise

Suaheli Expresskurs für die Reise

Suaheli Basiskurs für Anfänger

Suaheli Aufbaukurs für Fortgeschrittene

Suaheli Fachwortschatz-Vokabeltrainer

Suaheli Spezialwortschatz-Vokabeltrainer

Suaheli Spezialwortschatz für Au-pairs

Suaheli Spezialwortschatz für Auswanderer

Suaheli Spezialwortschatz für Flirten und Liebe

Suaheli Spezialwortschatz für Gastronomie und Tourismus

Suaheli Spezialwortschatz für Natur und Geographie

Suaheli Spezialwortschatz für Sport und Fitness

Suaheli Spezialwortschatz für Städtereisen

Suaheli Sonstige

Digitales Wörterbuch Deutsch-Suaheli / Suaheli-Deutsch

Suaheli Kindersprachkurs

Suaheli Kreuzworträtsel

Anzeige

Suaheli Einstufungstest

Sie haben bereits Suahelikenntnisse und wollen diese auffrischen oder vertiefen, wissen aber nicht, welcher der Sprachkurse der Richtige für Sie ist? Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit und finden Sie es heraus. Unser Partner Sprachenlernen24 stellt Ihnen einen Suaheli-Einstufungstest zur Verfügung. Ermitteln Sie kostenlos mit dem Online-Einstufungstest Ihr persönliches Sprachniveau.

zum Suaheli-Einstufungstest

Reisewortschatz

Lernen Sie wichtige Wörter für Ihren Urlaub in Ostafrika
zum Suaheli-Reisewortschatz

Notfall-Wortschatz

Bereiten Sie sich auf eventuelle Notsituationen vor
zum Suaheli-Notfall-Wortschatz

Vokabeln des Tages

Lernen Sie jeden Tag drei neue Suaheli-Vokabeln
zu den Vokabeln des Tages auf Suaheli

Suaheli Grammatik

Kostenlose Suaheli Grammatik mit vielen Übungsbeispielen
Suaheli Grammatik online lernen

Suaheli-Reisevokabeln einfach merken

Wie auch im Deutschen, werden die Wörter im Suaheli grundsätzlich genauso gesprochen, wie sie geschrieben werden. Dementsprechend fällt es leicht, Brücken zwischen den Sprachen herzustellen.

Für manche ist es am einfachsten, sich zu den Vokabeln Sätze auszudenken, in denen sowohl das suahelische als auch das deutsche Wort vorkommt:

  • wewedu
    Du hast ein Wehweh.
  • sabasieben
    Tag sieben der Woche ist Sabbat.

Eine weitere Möglichkeit ist, den deutschen Merksatz so zu konstruieren, dass immer die Anfangssilben oder die ersten Buchstaben der deutschen Wörter das Suaheli-Wort ergeben. Keine Angst: Die Sätze können ruhig lang und abwegig sein, man kann sie sich trotzdem merken:

  • NdiyoJa
    Ja, Nadine isst Yoghurt.
  • nilizaliwaich wurde geboren
    Der Nil (dort wo ich geboren wurde) ist zahm, listig und warm.
  • tisaneun
    Tiger und Samtpfötchen haben neun Leben.

Man kann sich die Suaheli-Wörter auch dann mit deutschen Wörtern merken, wenn sie anders geschrieben werden:

  • Vipi?Wie?
    Vie pitte? („Wie bitte“ falsch geschrieben)

Außerdem ist es für mich oft hilfreich, mir ein Suaheli-Wort durch Eselsbrücken in anderen Sprachen zu merken:

  • tanofünf
    Cinque montagne sono lontano. (Fünf Berge sind weit entfernt.)
  • sitasechs
    Six times. (Gesprochen: six taims)

Was besonders wirkungsvoll ist: Man denkt sich eine persönliche Assoziationen aus. Das können zum Beispiel Namen von Freunden oder Verwandten sein, Urlaubsorte, die man schon besucht hat oder ähnliches:

  • jina – der Name
    Ja, der Name meiner besten Freundin ist Ina.
  • toka (kwa)kommen aus
    Tom kam gestern aus Kuwait zurück.

Wie gesagt: Es ist egal, wie unsinnig, abwegig oder unrealistisch die Beispiele sind – Hauptsache man kann sie sich merken. Nachdem man das Wort ein paar mal wiederholt hat, kann man es sich ohnehin ohne die ausgedachte Assoziation merken.

Viel Spaß beim Suaheli lernen!

Quelle: Sprachenlernen24