Urdu wird von etwa 60 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen und ist Amtssprache in Pakistan sowie einigen indischen Bundesstaaten.

Pakistan Fahne Flag Fingerprint. Foto: Pixabay, Public DomainUrdu und Hindi sind sich in Phonologie und Grammatik sehr ähnlich. Wenn ein Hindi- und ein Urdu-Sprecher sich im Alltag unterhalten, können sie einander meist ohne größere Probleme verstehen. Der Unterschied zwischen den beiden Sprachen liegt vor allem in den Entlehnungen, die sie aus anderen Sprachen aufgenommen haben: Viele Wörter des Hindi entstammen dem Sanskrit. Das Urdu hingegen verwendet eine Vielzahl an Wörtern persischer, arabischer und türkischer Herkunft.

Und so arbeiten die beiden Sprachen auch mit vollkommen unterschiedlichen Schriftsystemen: Während Hindi mit der Silbenschrift Devanagari geschrieben wird, verwendet man beim Urdu das persischen Alphabet, eine Variante der arabischen Schrift. Diese Schrift zu erlernen, ist für die meisten Lerner zunächst die größte Herausforderung, da sie völlig andere Buchstaben verwendet als etwa das deutsche Alphabet. Zudem verändern die Buchstaben ihre Form, je nachdem, an welcher Stelle eines Wortes sie stehen, ob zu dessen Beginn, in der Mitte oder am Ende. Wichtig zu wissen ist auch, dass im Urdu von rechts nach links geschrieben und gelesen wird.

Urdu Sprachkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Urdu Starterkit – Vokabeltrainer für die Reise

Urdu Expresskurs für die Reise

Urdu Sonstige

Digitales Wörterbuch Deutsch-Urdu / Urdu-Deutsch

Reisewortschatz

Lernen Sie wichtige Wörter für Ihren Urlaub in Pakistan
zum Urdu-Reisewortschatz

Vokabeln des Tages

Lernen Sie jeden Tag drei neue Urdu-Vokabeln
zu den Vokabeln des Tages auf Urdu

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*